QUANTO Aid Bank

 

 
 

 

Corporate Citizenship bei der QUANTO
 
Eine erfolgreiche Wirtschaft ist der Motor für einen besseren Lebensstandard und ein gesundes Miteinander. Unsere Mitarbeiter sind die Säulen auf dem der Erfolg unseres Unternehmens steht. Diesen Erfolg wollen wir und unsere Mitarbeiter auch denen ermöglichen, denen eine Chance zum Erfolg ansonsten nicht geboten wird.

Wir verstehen uns als Gemeinschaft, übernehmen Verantwortung und wollen Fördern. Daher haben wir ein Konzept entwickelt: die „QUANTO Aid Bank“. Jeder Mitarbeiter der QUANTO kann dort mit Spenden helfen, wo Hilfe dringend benötigt wird. Die Höhe der Spende ist dabei jedem selbst überlassen.

Die Spende wird in Form von Mikrokrediten durch unsere Partner-Hilfsorganisation „SOS-Kinderdörfer weltweit“ Kleinunternehmen in Afrika zur Verfügung gestellt, die diese Mikrokredite als Investitionsmittel zum Geschäftsaufbau nutzen.


Das getilgte Geld wird dann immer wieder in weitere Mikrokredite investiert. So werden die Spenden nachhaltig eingesetzt und es entsteht ein Kreislauf, der die Wirtschaft stärkt und Hilfe zur Selbsthilfe bietet. Die QUANTO will durch dieses Konzept die Starthilfe für eine bessere Zukunft geben und so zielgerichtet denen helfen, die wirklich Hilfe benötigen.

QUANTO bringt sich dabei in die Auswahl der Projekte ein und unterstützt auch als Firmengruppe mit Spenden.

 

 

Mehr zum geförderten Projekt

 
Der erste Investitionsschwerpunkt der QUANTO Aid Bank liegt in Byumba (Ruanda). Ruandas Kleinbauern sind arm. Mehrere hunderttausend Kinder sind deshalb in Gefahr, ihre Familie zu verlieren. Damit es nicht so weit kommt, unterstützt unsere Partnerorganisation SOS-Kinderdörfer weltweit arme Familien in Byumba, damit sie in absehbarer Zeit auf eigenen Beinen stehen und für ihre Kinder sorgen können – Hilfe zur Selbsthilfe ist das Konzept: durch Saatgut, Vieh, landwirtschaftliches Know-how und Mikrokredite.

Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen.
 

Back to top